Wolsztyn


„Die Wolsztyn-Trilogie“

Drei Ansichten des Sees entlang der Kleinstadt Wolsztyn in Polen entstanden als Präsent zur karitativen Versteigerung. Das erste Bild, die Seerosen (Nymphéas) lehnte sich noch eng an Claude Monet an, ist aber im oberen Teil des Bildes ganz auf Wolsztyn und seinen See bezogen. Die nachfolgenden Bilder II und III sind den Freunden in Polen versprochen und sollen ebenfalls dort versteigert werden, wenn die Pandemie wieder Veranstaltungen erlaubt.    

Kunst verbindet! Stuka laczy!


„Nympheas de Pologne“ | 2017, Öl auf Leinwand, 60 x 50 | Privatbesitz

***


„Boote für die Kleinen“ | 2019, Öl auf Leinwand, 50 x 50 | reserviert

 Das Bild nimmt  Bezug auf ein gemeinsames Projekt zur Unterstützung der Jugendarbeit.

***


„Die Bucht der Partnerschaft“ | 2019, Öl auf Leinwand, 50 x 70 | reserviert

Im Park an der Bucht feierten wir 2004 mit einer großen Veranstaltung den Beginn einer langlebigen Partnerschaft.

***